Zitate von Berthold Auerbach

Eine Idee muß Wirklichkeit werden können, oder sie ist eine eitle Seifenblase.

Berthold Auerbach
Deutscher Schriftsteller (1812-1882)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Berthold Auerbach (5)
Themen: Idee

Die Liebe ist einäugig, aber Hass gänzlich blind.

Berthold Auerbach
Deutscher Schriftsteller (1812-1882)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Berthold Auerbach (5)
Themen: Thema vorschlagen

Es gibt Menschen, die sich auch innerlich kleiden, wie es die Mode heischt.

Berthold Auerbach
Deutscher Schriftsteller (1812-1882)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Berthold Auerbach (5)
Themen: Thema vorschlagen

Für einen Vater, dessen Kind stirbt, stirbt die Zukunft. Für ein Kind, dessen Eltern sterben, stirbt die Vergangenheit.

Berthold Auerbach
Deutscher Schriftsteller (1812-1882)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Berthold Auerbach (5)
Themen: Thema vorschlagen

Alle Religionen sind schön, die uns zu guten Menschen machen.

Berthold Auerbach
Deutscher Schriftsteller (1812-1882)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Berthold Auerbach (5)
Themen: Religion

Zufallszitat

Die Zensur ist die schändlichere von zwei Schwestern, die ältere heißt Inquisition. Die Zensur ihrerseits ist das lebendige Eingeständnis der Herrschenden, daß sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.

Johann Nepomuk Nestroy
Österreichischer Schauspieler, Sänger und Schriftsteller (1801-1862)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Johann Nepomuk Nestroy (1)
Themen: Zensur Inquisition