Zitate von La Rochefoucauld

Es ist mit der wahren Liebe wie mit den Geistererscheinungen: jedermann spricht davon, aber wenige haben solche gesehen.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Liebe

Man tadelt die Ungerechtigkeit nicht aus Abneigung gegen sie, sondern wegen des Schadens, den man von ihr empfängt.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Ungerechtigkeit

Es ist beschämender, seinen Freunden zu mißtrauen, als von ihnen getäuscht zu werden.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Thema vorschlagen

Die alten Leute geben gerne gute Verhaltungsmaßregeln, um sich darüber zu trösten, daß sie nicht mehr imstande sind, schlechte Beispiele zu geben.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Thema vorschlagen

Es ist ebenso leicht, sich selber zu täuschen, ohne es zu merken, wie es schwer ist, die anderen zu täuschen, ohne daß sie es bemerken.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Thema vorschlagen

Wenn wir unsern Leidenschaften widerstehen, danken wir es mehr ihrer Schwäche als unserer Stärke.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Thema vorschlagen

Ein geistreicher Mensch wäre oft recht in Verlegenheit ohne die Gesellschaft der Dummköpfe.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Thema vorschlagen

Gewöhnlich lobt man, um gelobt zu werden.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Lob

Lob ablehnen heißt: zweimal gelobt sein wollen.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Lob

Wenn wir uns selbst nicht schmeichelten, könnte uns die Schmeichelei anderer nicht schaden.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Thema vorschlagen

Zitate 11 bis 20 von 46
Anfang Seite zurück Seite vor Ende

Zufallszitat

Selbsterkenntnis gibt dem Menschen das meiste Gute, Selbsttäuschung aber das meiste Übel.

Sokrates
Griechischer Philosoph (470-399 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Sokrates (8)
Themen: Selbsterkenntnis Selbsttäuschung