Zitate von Platon

Der Tugendhafte begnügt sich, von dem zu träumen, was der Böse im Leben verwirklicht.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Böse Tugend

Es entstehen ja alle Kriege um den Besitz des Geldes willen.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Krieg

Der Leib ist das Grab der Seele.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Leib

Von zwei Übeln wird niemand das größere wählen.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Übel

Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist vorgespielte Gerechtigkeit.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Ungerechtigkeit

Die Erziehung zur Musik ist von höchster Wichtigkeit, weil Rhythmus und Harmonie machtvoll in das Innerste der Seele dringen.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Musik

Reichtum erzeugt Luxus, Müßiggang und Aufruhr, Armut ebenfalls Aufruhr, und außerdem Bosheit und Schlechtigkeit.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Reichtum Armut

Eine Seele wird eher entmutigt bei starker geistiger Tätigkeit als bei körperlichen Anstrengungen.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Entmutigung

Hast du nicht beobachtet, daß unsere Seele unsterblich und unzerstörbar ist?

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Thema vorschlagen

Indem wir das Wohl anderer erstreben, fördern wir unser eigenes.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Wohl

Zitate 1 bis 10 von 11
Anfang Seite vor Ende

Zufallszitat

Jeder wählt, durch einen geheimen Zug bewogen, zu seinem näheren Umgange am liebsten jemanden, dem er an Verstande ein wenig überlegen ist: denn nur bei diesem fühlt er sich behaglich.

Arthur Schopenhauer
Deutscher Philosoph (1788-1860)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Arthur Schopenhauer (60)
Themen: Verstand