Zitate von Platon

Der Tugendhafte begnügt sich, von dem zu träumen, was der Böse im Leben verwirklicht.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Böse Tugend

Es entstehen ja alle Kriege um den Besitz des Geldes willen.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Krieg

Der Leib ist das Grab der Seele.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Leib

Von zwei Übeln wird niemand das größere wählen.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Übel

Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist vorgespielte Gerechtigkeit.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Ungerechtigkeit

Die Erziehung zur Musik ist von höchster Wichtigkeit, weil Rhythmus und Harmonie machtvoll in das Innerste der Seele dringen.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Musik

Reichtum erzeugt Luxus, Müßiggang und Aufruhr, Armut ebenfalls Aufruhr, und außerdem Bosheit und Schlechtigkeit.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Reichtum Armut

Eine Seele wird eher entmutigt bei starker geistiger Tätigkeit als bei körperlichen Anstrengungen.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Entmutigung

Hast du nicht beobachtet, daß unsere Seele unsterblich und unzerstörbar ist?

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Thema vorschlagen

Indem wir das Wohl anderer erstreben, fördern wir unser eigenes.

Platon
Griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Platon (11)
Themen: Wohl

Zitate 1 bis 10 von 11
Anfang Seite vor Ende

Zufallszitat

Unter den drei Lastern: Faulheit, Feigheit und Falschheit scheint das erstere das verächtlichste zu sein.

Immanuel Kant
Deutscher Philosoph (1724-1804)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Immanuel Kant (24)
Themen: Laster Faulheit