Zitat nr. 228

Die Revolutionen haben in der Welt nichts geändert. Früher trieb man Mißbrauch mit seiner adligen Geburt, jetzt tut man es mit seinem Reichtum.

Aristide Briand
Französischer Staatsmann (1862-1932)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Aristide Briand (1)
Themen: Revolution Missbrauch

Weitere Informationen

Themen: Revolution Missbrauch

Aristide Briand bei... Wikipedia, Wikiquote, Google

Kommentare

Dieses Zitat wurde noch nicht kommentiert.



Name:


eMail-Adresse:


Ihr Kommentar: