Zitate zum Thema Sprache

Die Gewalt einer Sprache ist nicht, daß sie das Fremde abweist, sondern daß sie es verschlingt.

Johann Wolfgang von Goethe
Deutscher Dichter (1749-1832)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Johann Wolfgang von Goethe (86)
Themen: Sprache

Wer fremde Sprachen nicht kennt, weiß nichts von seiner eigenen.

Johann Wolfgang von Goethe
Deutscher Dichter (1749-1832)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Johann Wolfgang von Goethe (86)
Themen: Sprache Fremdsprache

Der Geist einer Sprache offenbart sich am deutlichsten in ihren unübersetzbaren Worten.

Marie von Ebner-Eschenbach
Österreichische Erzählerin (1830-1916)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Marie von Ebner-Eschenbach (50)
Themen: Sprache

Die Sprache ist dem Menschen gegeben, um seine Gedanken zu verbergen.

Charles Maurice de Talleyrand
Französischer Staatsmann (1754-1838)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Charles Maurice de Talleyrand (4)
Themen: Sprache

An sich ist kein Ding gut oder böse, erst die Sprache macht es dazu.

Friedrich von Schiller
Deutscher Dichter (1759-1805)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Friedrich von Schiller (7)
Themen: Böses Sprache Gutes

In der Sprache sind die Grundirrtümer des menschlichen Verstandes versteinert.

Friedrich Nietzsche
Deutscher Philosoph (1844-1900)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Friedrich Nietzsche (68)
Themen: Sprache Irrtum

Zufallszitat

Die wahre Beredsamkeit besteht darin, das zu sagen, was zur Sache gehört, und eben nur das.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Beredsamkeit