Zitate zum Thema Tugenden

Tugend will ermuntert sein, Bosheit kann man schon allein.

Wilhelm Busch
Deutscher Dichter, Maler und Zeichner (1832-1908)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Wilhelm Busch (10)
Themen: Tugenden

Im Laufe des Lebens Nutzen unsere Laster sich ab wie unsere Tugenden.

Marie von Ebner-Eschenbach
Österreichische Erzählerin (1830-1916)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Marie von Ebner-Eschenbach (50)
Themen: Laster Tugenden

Tugends einziger Lohn ist Tugend; einen Freund kann man nur haben, wenn man einer ist.

Ralph Waldo Emerson
Amerikanischer Philosoph und Dichter (1803-1882)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Ralph Waldo Emerson (32)
Themen: Tugenden

Der Name Tugend dient dem Eigennutz ebenso vorteilhaft wie das Laster.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Tugenden

Zufallszitat

Die hohe reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.

Johann Wolfgang von Goethe
Deutscher Dichter (1749-1832)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Johann Wolfgang von Goethe (86)
Themen: Religion Kirche