Zitate zum Thema Staat

Der Staat an und für sich ist das sittliche Ganze, die Verwirklichung der Freiheit; und es ist absoluter Zweck der Vernunft, daß Freiheit wirklich sei.

Georg Wilhelm Friedrich Hegel
Deutscher Philosoph (1770-1831)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Georg Wilhelm Friedrich Hegel (14)
Themen: Staat

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Es ist gerecht, daß jeder einzelne dazu beiträgt, die Ausgaben des Staates tragen zu helfen. Aber es ist nicht gerecht, daß er die Hälfte seines jährlichen Einkommens mit dem Staate teilen muß.

Friedrich II.
Preußischer König (1712-1786)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Friedrich II. (4)
Themen: Regierung Staat Steuern

Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: 'Ich, der Staat, bin das Volk.'

Friedrich Nietzsche
Deutscher Philosoph (1844-1900)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Friedrich Nietzsche (68)
Themen: Staat

Um einen Staat zu beurteilen, muss man sich seine Gefängnisse von innen ansehen.

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Russischer Schriftsteller (1828-1910)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi (13)
Themen: Staat Gefängnis

Zufallszitat

Es gibt schweigsame Menschen, die interessanter sind als die besten Redner.

Benjamin Earl of Beaconsfield Disraeli
Britischer Staatsmann (1804-1881)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Benjamin Earl of Beaconsfield Disraeli (2)
Themen: Schweigen