Zitate zum Thema Lob

Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos.

Sigmund Freud
Österreichischer Psychologe (1856-1939)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Sigmund Freud (2)
Themen: Lob

Im Lob ist mehr Zudringlichkeit als im Tadel.

Friedrich Nietzsche
Deutscher Philosoph (1844-1900)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Friedrich Nietzsche (68)
Themen: Lob

Gewöhnlich lobt man, um gelobt zu werden.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Lob

Lob ablehnen heißt: zweimal gelobt sein wollen.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Lob

Wer stets mit seinem Lobe geizt, zeigt damit seine eigene Mittelmäßigkeit.

Marquis de Vauvenargues
Französischer Schriftsteller und Philosoph (1715-1747)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Marquis de Vauvenargues (36)
Themen: Lob

Zufallszitat

Wenn ich von etwas Gutem überzeugt bin, was geschehen könnte und sollte, so habe ich keine Ruhe, bis ich es getan sehe.

Johann Wolfgang von Goethe
Deutscher Dichter (1749-1832)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Johann Wolfgang von Goethe (86)
Themen: Thema vorschlagen