Zitate zum Thema Wörter

Die kürzesten Wörter, nämlich 'ja' und 'nein', erfordern das meiste Nachdenken.

Pythagoras
Griechischer Philosoph und Mathematiker (um 570-480 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Pythagoras (1)
Themen: Wörter

Um eines Wortes willen wird ein Mensch für weise gehalten, um eines Wortes Willen für töricht. Wir sollten sorgsam sein in dem, was wir sagen.

Konfuzius
Chinesischer Philosoph (um 551-479 v.Chr.)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Konfuzius (8)
Themen: Wörter

Worte sind Taschen, in die bald dies, bald jenes, bald mehreres auf einmal hineingesteckt worden ist.

Friedrich Nietzsche
Deutscher Philosoph (1844-1900)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Friedrich Nietzsche (68)
Themen: Wörter

Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt.

Joseph Rudyard Kipling
Britischer Schriftsteller (1865-1936)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Joseph Rudyard Kipling (1)
Themen: Wörter

Zufallszitat

Der bejahrte Murrkopf, welcher fest glaubt, daß in seiner Jugend die Welt viel ordentlicher und die Menschen besser gewesen wären, ist ein Phantast in Ansehung der Erinnerung.

Immanuel Kant
Deutscher Philosoph (1724-1804)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Immanuel Kant (24)
Themen: Thema vorschlagen