Zufallszitate

Nützen muß man den Augenblick, der einmal nur sich bietet.

Friedrich von Schiller
Deutscher Dichter (1759-1805)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Friedrich von Schiller (7)
Themen: Augenblick

Der Beifall, den wir neuen Größen spenden, entstand oft aus dem heimlichen Neid auf die anerkannten.

La Rochefoucauld
Französischer Schriftsteller (1613-1680)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: La Rochefoucauld (46)
Themen: Beifall

Durch Alkohol bringt man sich auf Stufen der Kultur zurück, die man überwunden hat. Alle Speisen haben irgendeine Offenbarung über die Vergangenheit, aus der wir wurden.

Friedrich Nietzsche
Deutscher Philosoph (1844-1900)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Friedrich Nietzsche (68)
Themen: Alkohol

Sein Gold ungemünzt bei sich tragen ist unbequem, so tut der Denker, der keine Formeln hat.

Friedrich Nietzsche
Deutscher Philosoph (1844-1900)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Friedrich Nietzsche (68)
Themen: Thema vorschlagen

Freiwillige Abhängigkeit ist der schönste Zustand, und wie wäre der möglich ohne Liebe?

Johann Wolfgang von Goethe
Deutscher Dichter (1749-1832)

Optionen ein- und ausblenden

DIESES ZITAT können Sie:
kommentieren (0)

Alle Zitate von: Johann Wolfgang von Goethe (86)
Themen: Abhängigkeit